direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Lehrveranstaltung „Aktorik und Mechatronik“

Leitung: Prof. Dr.-Ing. Jürgen Maas

Turnus: SoSe

Umfang: 6 LP

Prüfungsform: Portfolioprüfung

Lehrveranstaltungsart: Integrierte Lehrveranstaltung

Modulbeschreibung

 

Lehrveranstaltung Anwendungsgebiete der Mechatronik

  • Lehrveranstaltungsnummer: 3535 L 024
  • Ort: EW 115A
  • Termin: Dienstag, 10:00 bis 14:00 Uhr
  • Beginn: Dienstag, den 09.04.2019, 12:00 Uhr

Fragen zur LV an: lehrveranstaltungen@emk.tu-berlin.de

Inhalt

Die in der integrierten Lehrveranstaltung vermittelten Grundlagen der Aktorik und Mechatronik werden anhand von praxisnahen Beispielen durch analytische und numerische Übungen sowie Laborversuche vertieft und veranschaulicht. Hierzu werden Übungen ausgeteilt, die von den Studierenden in Kleingruppen zunächst eigenständig als bewertete Hausaufgaben im Rahmen einer Portfolioprüfung gelöst bzw. Software-seitig für numerische Berechnungen implementiert werden müssen und anschließend in gemeinsamen Gruppenübungen interaktiv mit den Studierenden unter Behandlung ergänzender Aspekte vertieft werden. Die bewerteten Übungen dienen als Vorbereitung für die durchzuführenden Experimente an den aktorischen und mechatronischen Versuchsaufbauten.

Die Lehrveranstaltung richtet sich an Studierende der Fakultät für Verkehrs- und Maschinensysteme, aber auch weit darüber hinaus und kann ebenso von Studierenden in der Abschlussphase der Bachelorstudiengänge wahrgenommen werden.

Umfang und Termin 

Die Lehrveranstaltung umfasst 4 SWS mit 6 ECTS und findet nach Abstimmung vorzugsweise als vierstündiger Block jeweils Dienstag vormittags (10:00-14:00 Uhr) statt und ist von Studierenden diverse Studiengänge (MB, PI, …) wählbar.

Näheres wird in der am 09.04.2019 um 12:00 Uhr stattfindenden Einführungsveranstaltung in Raum EW 115A erläutert.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe