direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Anwendungsgebiete der Mechatronik

Inhalt

Im Rahmen der Lehrveranstaltung „Anwendungsgebiete der Mechatronik“ werden aktuelle Forschungsthemen aus dem Bereich der Aktorik/Sensorik, Systemintegration und anwendungsbezogenen Regelung behandelt. Einen Schwerpunkt bilden dabei integrierte Aktor-Sensor-Systeme basierend auf intelligenten Werkstoffen. Diese sogenannten smart materials bieten aufgrund ihrer multifunktionalen Eigenschaften ganz neue Möglichkeiten zur Realisierung kombinierter Aktor-Sensorsysteme und deren Integration in technische Systeme. Dieses hohe Potenzial kann beispielsweise genutzt werden für funktional frei gestaltbare, haptisch-taktile Mensch-Maschine-Schnittstellen, für den energieautarken Betrieb von Funksensoren, aber auch für räumlich und funktional adaptierbare Aktor- und Sensorkonzepte in diversen Anwendungen wie der Automatisierungs- und Automobiltechnik.

Darüber hinaus werden zur Darstellung spezifizierter Systemfunktionen diverse Regelungskonzepte vorgestellt, mit denen beispielsweise die Schwingungsunterdrückung einer aktiven Lagerstelle vorgenommen wird oder das Feinpositionieren einer x-y-Bearbeitungseinrichtung im Nanometerbereich trotz eines Verstellhubs von bis zu 100 mm möglich ist. Es ist ebenso vorgesehen, experimentelle Übungen zu integrieren, die das Verständnis für die neuen Materialklassen und ihre potenziellen Anwendungen fördern sollen.

Die Lehrveranstaltung richtet sich an Studierende in den Masterstudiengängen der Fakultät für Verkehrs- und Maschinensysteme, aber auch weit darüber hinaus und kann ebenso von Studierenden in der Abschlussphase der Bachelorstudiengänge wahrgenommen werden.

Organisatorisches

  • Leitung: Prof. Dr.-Ing. Jürgen Maas
  • Ansprechpartner: Valentin Schreiner
  • Turnus: WiSe
  • Umfang: 6 LP
  • Prüfungsform: Portfolioprüfung
  • Lehrveranstaltungsart: Integrierte Lehrveranstaltung
  • Voraussetzungen: Grundkenntnisse der Elektrotechnik, Regelungstechnik und Mechatronik
  • Durchführung über den ISIS-Kurs

Termine

  • Integrierte Lehrveranstaltung als Online-Modul: Montag, 12-16 Uhr: Montag, 12-16 Uhr
  • Bearbeitung der Forschungsaufgabe: Semesterbegleitend
  • Sprechstunden zur Forschungsaufgabe:
    • begleitend schriftlich im ISIS-Forum
    • bei Bedarf per Online-Meeting

weitere Informationen

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe